Tag der offenen Tür / Patenfest

Mehr als 300 Freunde und Unterstützer der Hochschule sind zum heutigen Tag der offenen Tür/Patenfest gekommen. Lehrende, Mitarbeier und Studierende führten durch Hörsäle, Bibliothek und Studio 1133 und präsentierten die Hochschule und das Priesterseminar Leopoldinum. Im abendlichen Festakt wurden Günther und Stefanie Jehl, die Vorsitzenden des deutschen Fördervereins, für besondere Verdienste um die Hochschule Heiligenkreuz in den Kreis der Ehrensenatoren der Hochschule aufgenommen.

Foto DVD: Tag der offenen Tür

225 Fotos in hoher Auflösung

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

mehr lesen 1 Kommentare

Sponsionsfeier

19 junge Menschen haben im vergangenen Jahr an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz ihr Theologiestudium erfolgreich abgeschlossen. Gestern fand die feierliche Spondierung der neuen Magistri theologiae mit Magnus Cancellarius Abt Maximilian, Rektor Pater Karl, den Professoren und Studenten, sowie den Verwandten und Freunden der Jungtheologen statt.

 

Herzliche Gratulation und Gottes Segen für die Zukunft!

 

 

Hier kann man die Fotos bestellen und downloaden.


mehr lesen 0 Kommentare

Pressekonferenz Mayerling: Sanierung nach 127 Jahren

Da Wasserleitungen im Innenbereich des Klosters geplatzt sind und die Priorin das kulturelle Erbe Mayerlings in Gefahr sah, wandte sie sich an die Öffentlichkeit, denn eigentlich leben die Karmelitinnen von der Welt zurückgezogen. Heute, kurz vor dem 100. Todestag des Kaisers, fand die Pressekonferenz statt. Mayerling ist das einzige Kloster, das von Kaiser Franz Joseph gestiftet wurde und heute noch mit 11 (!) Karmelitinnen lebendig ist. "Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen sind noch aus der Zeit des Kaisers", teilte die Priorin Regina heute mit. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf ca. € 600.000, welche die Schwestern durch Spenden aufbringen müssen.  Die Sanierungsarbeiten im Innenbereich des Klosters haben bereits begonnen.

 

Hier kann man den Schwestern mit Spenden helfen:

http://www.karmel-mayerling.org/spenden/Hierbelaufen sich der Priorin zufolge auf 600.000 Euro, die die Schwestern durch Spenden aufbringen wollen. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph"Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen noch aus der Zeit des Kaisers", teilte Priorin Regina nun mit. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph"Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen noch aus der Zeit des Kaisers", teilte Priorin Regina nun mit. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph"Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen noch aus der Zeit des Kaisers", teilte Priorin Regina nun mit. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph"Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen noch aus der Zeit des Kaisers", teilte Priorin Regina nun mit. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph"Die Wände sind feucht, Sanitär- und Wasserleitungen noch aus der Zeit des Kaisers", teilte Priorin Regina nun mit. - derstandard.at/2000046984202/Feuchte-Mauern-am-Todesort-von-Kronprinz-Rudolph


mehr lesen 0 Kommentare

Buchpräsentation P. Alkuin: Sterben, Tod und Gedenken in den österreichischen Prälatenklöstern der Frühen

 

Heute wurde im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz die Habilitationsschrift "Sterben, Tod und Gedenken in den österreichischen Prälatenklöstern der Frühen Neuzeit" von Prof. P. DDr. Alkuin Schachenmayr vorgestellt.

 

Dieses Buch führt in die klösterliche Sachkultur rund um das Thema Tod ein. Ebenso schildert P. Alkuin, der von der Theaterwissenschaft kommt, die reiche Gedächtniskultur der Klöster mit ihren Prozessionen, Kerzenordnungen und feierlichen Todesanzeigen. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht der gewöhnliche Mönch aus der Sicht der Frömmigkeits- und Observanzgeschichte.

 

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter:

bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at


mehr lesen 0 Kommentare

Licht des Himmels - Buchvorstellung

Der heute vorgestellte Bildband "Licht des Himmels" führt den Leser in die vom Heiligenkreuzer Künstlermönch P. Raphael Statt OCist 2011-2014 neu gestaltete Kapelle Trumau. Wundervoll fotografisch vergegenwärtigt wurde die Kapelle von der Berliner Fotografin Monika Schulz-Fieguth.

Univ.-Prof. Hanna Barbara Gerl-Falkovitz gab einen Überblick über das bisherige Schaffen P. Raphaels und eine kunstwissenschaftliche Analyse zur Kapelle.
Man kann das neu erschienene Buch einfach hier bestellen oder man schreibt an bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at

 

 

Die Fotos kann man hier erwerben und downloaden:

https://www.pictrs.com/susannehammerle/1086560


mehr lesen 0 Kommentare

Hochschulhof


mehr lesen 0 Kommentare

Buchpräsentation: Blumen einst und jetzt

Prof. Gerhard Wasshuber hat heute seinen wundervollen, neu veröffentlichten Bildband "Blumen einst und jetzt" vor ca. 150 Gästen im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz präsentiert.

In unermüdlicher zehnjähriger Arbeit hat der 1683 in Regensburg geborene Apotheker Johannes Wilhelm Weinmann das gesamte botanische Wissen der Barockzeit gesammelt und ein beeindruckendes vierbändiges Kompendium mit 1025 Kupferstichabbildungen geschaffen. Der vorgestellte Bildband von Prof. Wasshuber wählt aus diesem zu Unrecht in Vergessenheit geratenen bibliophilen Kulturschatz jene Pflanzen aus, die einst und jetzt noch im Wienerwald zu finden sind. Originalaufnahmen und kurze botanische Erläuterungen werden den entsprechenden Kupferstichabbildungen und Auszügen aus den barockzeitlichen Texten gegenübergestellt. So schlägt das Werk eine Brücke von einem großen bibliophilen Kulturschatz aus der Klosterbibliothek Heiligenkreuz zu den aktuellen Pflanzen und Blumen des Biosphärenparks Wienerwald.
Das Buch ist wirklich sehr gut gelungen und einzigartig!

Hier das Buch unkompliziert bestellen.


mehr lesen 0 Kommentare

Mayerling: Abschiedsbriefe von Mary Vetsera werden übergeben

„Liebe Mutter – Verzeih mir was ich getan. – Ich konnte der Liebe nicht wiederstehen. In Übereinstimmung mit Ihm will ich neben Ihm im Friedhof von Alland begraben sein. – Ich bin glücklicher im Tod als im Leben. Deine Mary.“ - heißt es in einem Brief an ihre Mutter Helene.

Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera haben ihre Pläne am 30. Jänner 1889 in Mayerling (Bezirk Baden) in die Tat umgesetzt und gemeinsam Selbstmord begangen. Noch im selben Jahr hat Kaiser Franz Joseph das Jagdschloss in ein Karmelitinnenkloster umwandeln lassen.

Die Kopien, die heute von der Schoellerbank übergeben wurden, sind für die neu gestaltete Ausstellung im Karmel Mayerling eine wahre Bereicherung; die originalen Abschiedsbriefe sind in der Österreichischen Nationalbibliohek.


mehr lesen 0 Kommentare

Inauguration

Ehrenprälat Seiner Heiligkeit, Erzbischof Dr. Georg Gänswein (59), langjähriger Privatsekretär von Papst em. Benedikt XVI., hat an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz eine überlebensgroße Bronzestatue des emeritierten Papstes enthüllt.
Die Plastik wurde vom Heiligenkreuzer Mönch Raphael Statt geschaffen und zeigt den auf einem Schemel sitzenden Papst - eine Szene des Besuches von Benedikt XVI. im Stift Heiligenkreuz 2007.

 

Erzbischof Gänswein übermittelte vor rund 200 Gästen Grüße des emeritierten Papstes und unterstrich die enge Verbindung mit folgenden Worten: "Heiligenkreuz und Benedikt XVI. - das ist eine Liebesgeschichte, die tiefe Wurzeln hat und viele Früchte trägt"

 

Um 15.00 Uhr war die Festmesse und um 16.30 Uhr war die Inaugurationsvorlesung zum Thema "Entweltlichung" von Erzbischof Dr. Georg Gänswein, die der emeritierte Papst Benedikt XVI. bei seiner berühmten Konzerthauspredigt in Freiburg 2011 verwendet hatte und die seither für rege Diskussionen gesorgt hat.

 

Dieses Geschehen fotografisch zu begleiten, war für mich eine ganz große Ehre!!


Erstmals auch bestellen und herunterladen: https://www.pictrs.com/susannehammerle?l=de


mehr lesen 1 Kommentare

Hochfest des hl. Bernhard

Hochfest des heiligen Bernhard um 09.00 Uhr

 

Der französische Zisterzienser-Abt, Bernhard von Clairvaux, wurde im Jahre 1174 heiliggesprochen; sein Gedenktag ist der 20. August.

Er ist unter anderem der Patron der klösterlichen Berufungen, der Prediger und Imker.

Seit Jahrhunderten nennt man Bernhard den „Letzten Kirchenvater“, weil seine Schriften im Stil der großen Kirchenväter verfasst, auf die ganze christliche Existenz ausgerichtet und aus einem liturgischen Zusammenhang heraus entstanden sind.


Wie Sie auf den Fotos sehen können, war es ein sehr schönes und würdiges Fest.

"Stehe an der Spitze, um zu dienen, nicht, um zu herrschen!" (hl. Bernhard von Clairvaux)


mehr lesen 1 Kommentare

Die Rosen blühen in Mayerling

Auf dem Weg nach Mariazell wurde die Fahrt für einen kurzen "Foto-Termin" im Karmel Mayerling unterbrochen.

 

Im sanften Abendlicht schmiegt sich derzeit das Kloster mit seinen prachtvollen Rosengärten wunderbar in die Landschaft.

 

Wer dies noch erleben möchte, sollte unbedingt nächste Woche vorbei schauen. Eine Schwester flüsterte mir nämlich, dass diese Rosenpracht bald wieder verblüht.


mehr lesen 0 Kommentare

Fronleichnamsfest in Heiligenkreuz

Das heutige Fronleichnamsfest in Heiligenkreuz war ein wunderschönes und gnadenvolles Fest.

Es ist Ausdruck unseres Glaubens an die Gegenwart Jesu Christi in der Eucharistie.

Nach der Festmesse um 09.00 Uhr in der Abteikirche war eine Prozession durch Heiligenkreuz mit vier verschiedenen wünderschön geschmückten Altären:

 

1. Altar: erstmals im neugestalteten Hochschulhof

 

2. Altar: beim Sonnenuhrdenkmal

 

3. Altar: bei der Meditationskapelle des Kreuzwegs

 

4. Altar: bei der Dreifaltigkeitssäule im Innenhof

 

Anschließend war der Abschluss mit dem feierlichen Segen in der Abteikirche.


mehr lesen 1 Kommentare

Reliquienschrein der hl. Therese in Heiligenkreuz

Erstmals seit 1997 reist der Reliquienschrein der
hl. Therese von Lisieux derzeit wieder durch Österreich. Bis 19. Mai ist er an verschiedenen Orten zu sehen. 

Erste Station in Österreich war Salzburg. Nach Linz, St.Pölten und Wien, stand auch ein Aufenthalt im Karmel Mayerling auf dem Programm. Danach wurde der Schrein weiter nach Heiligenkreuz übertragen.

Nach einer Prozession durch den neuen Hochschulhof und anschließender Feier der hl. Messe in der Katharinenkapelle, wurde der Schrein in die Stiftskirche übertragen und dort nach dem Chorgebet verabschiedet.


mehr lesen 9 Kommentare

Reliquienschrein der hl. Therese in Mayerling

Am 10. und 11. Mai war der Reliquienschrein der hl. Therese von Lisieux im Karmel Mayerling. Zuerst wurde eine hl. Messe mit Abt Maximilian Heim gefeiert, anschließend bestand die ganze Nacht hindurch die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung.
Natürlich habe ich gleich die späte Stunde genutzt, um eine schöne Nachtaufnahme vom Stift Heiligenkreuz zu machen.


mehr lesen 3 Kommentare

Chant for Peace - Pressekonferenz

Vor sieben Jahren wurden die Mönche von Stift Heiligenkreuz  – völlig unerwartet – zu musikalischen Superstars. Zum Welthit geriet damals ihr millionenfach verkauftes Album mit gregorianischen Gesängen. Nun konnte die Deutsche Grammophon (Universal Music Company) sie erneut für ein einzigartiges Projekt wieder gewinnen  – einem historischen Gemeinschaftswerk, das den jüdischen und den christlichen Glauben durch die Kraft der Musik vereint.

Das neue Album Chant for Peace verbindet den gregorianischen Gesang der Zisterziensermönche von Stift Heiligenkreuz, einer der ältesten ohne Unterbrechung bestehenden Zisterzienserabteien der Welt und mit seinen 90 jungen Mönchen die größte in Europa, mit alttestamentarischen Texten, gesungen von der bekannten jüdischen Sängerin Timna Brauer, die für Österreich bereits beim Eurovision Song Contest auftrat.

Das einzigartige Projekt ist die Neuauflage eines Wohltätigkeitskonzerts, das im vergangenen Jahr am 9. November in der Abtei stattfand – im Gedenken der Pogromnacht in Deutschland und Österreich 1938. Deutsche Grammophon veröffentlicht Chant for Peace am 8. Mai – einem weiteren symbolträchtigen Datum, das den 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa markiert.

Hier sehen Sie Ausschnitte der heutigen Pressekonferenz.

Weitere Fotos finden Sie auch noch unter:
Aufnahmen Feb. 2015
Pressekonferenz Feb. 2015


mehr lesen 1 Kommentare

Einweihung der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz

Die ausgebaute Hochschule ist nun eingeweiht - Kardinal Schönborn hat am 30. April den Ausbau der Hochschule Heiligenkreuz eingeweiht. Die Mittel von 5,8 Millionen Euro sind ausschließlich durch Spenden des Volkes Gottes aufgebracht worden, das Land Niederösterreich und die Österreichischen Bischöfe haben auch Zuschüsse gegeben. Zu der ganztägigen Dankesfeier waren außer dem Kardinal, dem Apostolischen Nuntius, vielen Bischöfen und Äbten auch rund 2000 Gläubige gekommen. Es war ein sehr schönes, gelungenes Fest.


mehr lesen 8 Kommentare

Segnung der Gottesmutter Statue

Heute um 11.00 Uhr hat unser Herr Abt die Statue der unbefleckten Gottesmutter im Hochschulhof gesegnet.

Mönche aus dem Stift, Studenten der Hochschule, Mitarbeiter sowie Bauarbeiter waren anwesend.


mehr lesen 0 Kommentare

Karmel Mayerling - die neuen Ausstellungsräume

Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf Originalschauplatz der Tragödie von Mayerling vom 30. Jänner 1889

 

Seit Oktober 2014 ist der Karmel Mayerling endlich umgestaltet: Den Besucher erwartet ein schöner Shop, eine revitalisierte Parkanlage, eine stark vergrößerte und attraktive Ausstellung, eine Kerzenkapelle - und (auch erstmals seit 125 Jahren) WC-Anlagen für die Besucher... Man sieht um Einiges mehr als früher! Die Besucher sind begeistert.

 

Heute war ich im Karmel Mayerling diese neuen Ausstellungsräume fotografieren. Vielleicht kann ich ja mit den Fotos bei dir das Interesse für einen etwaigen Besuch der neuen Anlage wecken.


mehr lesen 0 Kommentare

Chant for Peace - Pressekonferenz

Bei der heutigen Pressekonferenz in der Aula des Stiftes Heiligenkreuz, durfte ich wieder einige Aufnahmen machen. Es gab auch bereits eine erste, kurze Hörprobe der neuen CD, bei der sicherlich so manch einer der Anwesenden eine Gänsehaut verspürte.


mehr lesen 1 Kommentare

Chant for Peace - Die Aufnahmen

Nach 7 Jahren ist es wieder soweit:

Universal Music bzw. die Deutschen Grammophon nehmen eine erneute CD mit den Mönchen aus Heiligenkreuz (www.stift-heiligenkreuz.at) auf.


Am Dienstag, dem 24.02.2015 durfte ich kurz bei den CD-Aufnahmen dabei sein, um einige Fotos zu machen. Ich hörte nur wenige Töne und war sofort inspiriert. Dieses christlich-jüdisches Projekt, gemeinsam mit Timna Brauer, ist einzigartig und wunderschön. 


Man kann sich auf die CD "Chant for Peace" einfach nur freuen, welche am 08.05.2015 am Markt erscheinen wird.


mehr lesen 0 Kommentare